Stilvoller Rahmen mit Tiefenwirkung

Mit dem DISTANCE Magnetrahmen von HALBE Kunstwerke schweben lassen

Schwebende Rahmung ist der absolute Hingucker (Foto: HALBE)

Außergewöhnliche Kunstwerke erfordern eine besondere Rahmung

Hochwertige Papierarbeiten werden zunehmend auf speziellen FineArt- bzw. Künstlerpapieren mit außergewöhnlichen Oberflächenstrukturen bzw. mit Schöpfrändern ausgearbeitet und bedürfen einer konservatorischen Rahmung mit Abstand zum Glas. Teilweise handelt es sich um kostbare Collagen, einzigartige Schwarzweißbilder mit Büttenrand oder dreidimensionale Papierarbeiten, wie beispielsweise vom Pop-Art Künstler James Rizzi, der durch seine 3D-Papierskulpturen und 3D-Magnetbilder weltweit bekannt wurde.

DISTANCE Magnetrahmen lässt Kunstwerke schweben

Eine schwebende Rahmung ist mit dem DISTANCE Magnetrahmen von HALBE von der Vorderseite in Sekunden erledigt.

Die Möglichkeiten der Bildpräsentation sind so vielschichtig wie die Bilder selbst. Der DISTANCE Magnetrahmen ist die erste Wahl, wenn es um die Präsentation von Kunstobjekten mit Tiefenwirkung geht. Durch den Abstand zwischen Glas und Rückwand ist er der ideale Rahmen für dreidimensionale Objekte, schwebend montierte Bilder oder konservatorische Rahmung. Dank dem einzigartigen Magnetrahmenprinzip ist das Einlegen bzw. die Montage der Bilder in den DISTANCE Magnetrahmen von der Vorderseite in Sekunden erledigt – ohne Wenden, Klammern oder Werkzeug. Die magnetischen Distanzleisten fungieren dabei als Abstandhalter zwischen dem Hintergrundkarton und der Glasscheibe.

Die magnetischen Distanzleisten können farblich passend zum Rahmen bzw. Bild oder Passepartout ausgewählt werden. (Foto: HALBE)

Die Leiste: Der Charakter der Bildpräsentation

Der Auswahl der richtigen Leistenfarbe und -breite für den DISTANCE Magnetrahmen sollte größte Aufmerksamkeit geschenkt werden. In erster Linie ist dabei entscheidend, wo das Kunstobjekt später seinen Platz finden soll. Generell dürfen Bilderleisten niemals zu breit sein oder mit dem Bild bzw. dem 3D-Objekt konkurrieren. Beim DISTANCE Magnetrahmen kann neben der Auswahl der Rahmenleiste auch die Farbe der magnetischen Distanzleisten definiert werden. Für eine einheitliche Optik können diese farbig passend zum Alu- bzw. Holzrahmen oder dem frei wählbaren Hintergrundkarton in den Farben Silber, Weiß oder Schwarz gewählt werden. Die Profis von Halbe empfehlen, die Farbe der Distanzleisten zum Rückwandkarton, Passepartout bzw. Bild anzupassen. Nur bei schwarzen Rahmen setzen schwarze Distanzleisten einen besonderen optischen Akzent und lenken den Blick des Betrachters noch mehr auf das Bild.

Bei schwarzen Rahmen sehen schwarze Distanzleisten einfach cool aus. (Foto: HALBE)

Eine helle Papierarbeit wirkt edel, wenn sie mit einer schmalen, dezenten Leiste gefasst wird. Ideal ist beispielsweise ein Holzrahmen aus weißem Ahorn mit weißen Distanzleisten.  Handelt es sich um eine dunkle Papierarbeit mit Monochrom- oder Sepia-Charakter eignet sich ein dunkler Alu- bzw. Holzrahmen mit schwarzen Distanzleisten und schwarzem Hintergrundkarton bzw. Passepartout.          

Zwischen dem Kunstobjekt und der Glasscheibe sollte immer ein Abstand von 5 mm sein (Foto: HALBE)

Freischwebende Rahmung – der absolute Hingucker für Kunstliebhaber

Dank des Abstands zwischen Hintergrundkarton und Glas von 10 mm oder 20 mm ist auch eine komplett freischwebende Rahmung beim DISTANCE Magnetrahmen möglich, d. h. das Bild bzw. Kunstobjekt ist kleiner als der Rahmen und schwebt mit einem zusätzlichen Abstand zur Rückwand im Distanzrahmen. Scherenschnitte, Skizzen auf besonderen Künstlerpapieren oder kleine Figuren bzw. Accessoires können so ausdrucksstark in Szene gesetzt werden. Das Objekt wird für den Betrachter optisch aufgehoben.

Generell ist darauf zu achten, dass genügend Freiraum zwischen Glasscheibe und Objekt besteht, d. h. je stärker das Objekt ist, desto größer sollte die Distanz gewählt werden. Der Mindestabstand zwischen der Oberfläche des Kunstobjektes und der Glasscheibe sollte 5 mm betragen. Wenn es nicht mehr transportiert wird reichen auch 3 mm.

Wenn Sie wissen möchten, wie man Schwarzweiß Bilder gekonnt in Szene setzt, schauen Sie gern mal den folgenden Tipp an.